Acai-Coconut Smoothie Bowl

Hallo meine Lieben,

Smoothie Bowls sind toll – man braucht ein wenig Zeit dafür und deswegen habe ich sie mir heute gemacht. Aber habt ihr schon mal eine Smoothie Bowl mit Kokosnusswasser gemacht? Wenn nein, müsst ihr das unbedingt noch nachholen. Es ist sehr erfrischend und die Früchte werden in ihrem Geschmack besonders intensiv unterstützt.

IMG_8767
Acai-Coconut Smoothie Bowl

 

Ihr gebt in den Mixer:

1 Flasche Tropicai Kokosnusswasser Pure z.B. bei Edeka oder hier

1 Banane

1 Pitahaya (auch genannt Drachenfrucht)

1 Teelöffel Acai Pulver

150 gr. frische Blaubeeren

Danach vermixt ihr einfach alles zu einem leckeren Smoothie und holt euch eine große Schüssel (wichtig, damit eure Toppings Platz haben)

Ich habe ein wenig Granola zweier verschiedener Sorten, Kokosraspeln, Kokosmus und Blaubeeren darauf drapiert. Ihr könnt die Toppings natürlich frei wählen, dennoch finde ich oben genannte Kombi geschmacklich sehr gut. Das weiche und runde Kokosmus passt gut zu den frischen Smoothie Komponenten. Hmmm.. ich glaub ich mach mir noch eine Schüssel…


 

Seid ihr auch kokos-süchtig? Dann schaut doch mal bei Tropicai – The Coconutexperts vorbei!

Lust auf noch mehr solcher Rezepte? Kommt gerne in die zum Blog gehörende Gruppe “Vegan Food Porn” auf Facebook oder gebt der Facebookseite euer Like!

Bis dahin – eine gute Zeit eure Carina

 

 

Das Kokoswasser wurde mir für diesen Beitrag von Tropicai zur Verfügung gestellt – ich bedanke mich herzlich. Die Meinung über das Kokoswasser ist trotz dessen meine eigene und wurde nicht beeinflusst. In diesem Blog werden nie Produkte vorgestellt hinter denen wir nicht zu 100% stehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s