Das Bernsteinzimmer Nougat Test

Hallo ihr Lieben,

ihr kennt bestimmt schon das Bernsteinzimmer? Wie? Nicht?! Dann wird es aber ganz schnell Zeit!

Das Bernsteinzimmer ist eine kleine Genussmanufaktur für Konfekt, Tafeln und Kakao-Spezialitäten mit Sitz in Wuppertal. Alle Schokoladenkreationen werden von Hand mit viel Liebe zum Detail hergestellt, auf große Produktionsmaschinen wird hier verzichtet. Qualität spielt eine große Rolle und das schmeckt man auch. Das Bernsteinzimmer verwendet nur hochwertigste Zutaten in Bio Qualität. Schokoladenkreationen wie Nougat, Karamell, Marzipan, Schokolade, Krokant, Kakao, Fudge und Trüffel-Ganache warten in dem liebevoll gestalteten Online Shop auf euch. Zutaten wie frisch geröstete Haselnüsse und Mandeln, Kokos, Kürbis, Mohn, Sonnenblumenkerne, Walnuss und Erdnuss, Pfeffer, Orangen, Ingwer, Muskat und Zitrone sowie Matcha sind oft Bestandteil der leckeren Schokoladen Kreationen.  Die Besonderheit am Bernsteinnzimmer ist wohl dass sie nicht mit dem Prädikt „Vegan“ auf Kundenfang gehen sondern nur kleingedruckt hinzuschreiben dass in ihrer Manufaktur auf tierische Produkte verzichtet wird und die Produkte somit laktosefrei sind. Ich finde dies gut weil auch „Vegan-Gegner“ die Möglichkeit haben vorurteilsfrei zu werten.

 

IMG_8062

 

Aber nun soll es heute um einen Produkttest Alte Nougat Rezeptur vs. Neue Nougat Rezeptur gehen. Im Bild seht ihr die alte Rezeptur mit Zartbittersprenkeln und die neue mit einem weißen Schokoladenherzchen.Hier oben im Bild seht ihr beide in der Mitte durchgeschnitt zur Betrachtung der Innenansicht. In beiden Versionen hat man eine Reismilchschokolade als Mantel. Hervorheben muss ich an dieser Stelle dass der Nougat wirklich nicht zu klein geraten ist, ich glaube das ist auch auf dem Bild erkennbar. Zuerst habe ich die alte Rezeptur probiert: Es erwartet mich ein sehr süßer, heller crunchy leicht karamelliger Geschmack mit ganz leichtem nussigem Hintergrund. Ich finde es fast einen Tick zu süß.

Die neue Rezeptur hingegen überzeugt mich: Sie ist nicht zu süß und die nussige, dunklere Haselnussnote stellt sich in den Vordergrund.  Der Crunchy Effekt ist genauso potent wie in der alten Rezeptur, ebenso überzeugt mich das weiße Reismilchherz als Verzierung. Es ist ein schöner Gegenspieler zum vollmundigen Nougat Geschmack. Beide Sorten zergehen auf der Zunge. Mein Favorit hat den Test bestanden, so muss ein veganer Nougat schmecken.

Wer jetzt neugierig geworden ist darf sich gerne umsehen: Das Bernsteinzimmer – Raum für Genuss

Gerne könnt ihr auch auf deren Facebookseite mal schnuppern dort werden immer wieder Neuheiten oder Gewinnspiele publiziert.

Ich wünsche euch einen schokoladigen Genuss und bis dahin alles Gute

Eure Carina

 

IMG_8059

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s